Episoden

#12 – Eine Lobby für das Alter? – Politische Interessenvertretung durch die BAGSO

Eine Lobby für das Alter? – Politische Interessenvertretung durch die BAGSO Mit Dr.in Heidrun Mollenkopf Brauchen ältere Menschen eine politische Interessenvertretung? Wie kann diese organisiert werden und welche Themen sind mit Blick auf eine Gesellschaft des langen Lebens von Belang? Antworten hierauf gibt uns Dr.in Heidrun Mollenkopf, Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO). Wir sprechen darüber, warum diese Form der Interessenvertretung relevant ist, wer darin wirkt und… Weiterlesen »#12 – Eine Lobby für das Alter? – Politische Interessenvertretung durch die BAGSO

#11 – Hilfen , die Helfen – Unterstützung für Menschen mit Demenz

Hilfen, die Helfen – Unterstützung für Menschen mit Demenz Mit Ute Hauser Leben (gestalten) mit Demenz – dabei unterstützt die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Was genau es heißt, sich auf ein Leben mit Demenz einzustellen, den Alltag neu zu gestalten und Hilfen zu vermitteln, die ankommen, darüber sprechen wir mit Ute Hauser. Literaturhinweis: Haberstroh, J., Neumeyer, K. & Pantel, J.… Weiterlesen »#11 – Hilfen , die Helfen – Unterstützung für Menschen mit Demenz

#10 – Gut gedacht. Gut gemacht? – Ethisch reflexive Technikentwicklung

Gut gedacht. Gut gemacht? – Ethisch reflexive Technikentwicklung Mit Prof. Dr. Arne Manzeschke Ethik und Technikentwicklung – ein ungleiches Paar? Nicht unbedingt! Im Gespräch mit Prof. Dr. Arne Mazeschke erfahren wir mehr darüber, warum es sich lohn, Mensch-Technik-Arrangements als ein “geteiltes Ganzes” zu betrachten und über das Gute im Praktischen zu diskutieren. Literaturhinweis: Gransche, B. & Manzeschke, A. (Hrsg.), (2020). Das geteilte Ganze. Horizonte Integrierter… Weiterlesen »#10 – Gut gedacht. Gut gemacht? – Ethisch reflexive Technikentwicklung

#9 – Ending Aging?

Ending Aging? Mit Aubrey de Grey In unserer ersten englischsprachigen Folge sprechen wir mit dem in den USA lebenden und forschenden, populären und nicht unumstrittenen Biogerontologen Aubrey de Grey. Als Gründer der SENS Research Foundation hat er es sich zum Ziel gemacht, Alter(n) zu “kurieren”… Utopie, Science Fiction oder doch Dystopie?! In jedem Fall diskutabel – entscheidet selbst. Literaturhinweis: de Gray, A. & Rae, M.… Weiterlesen »#9 – Ending Aging?

#8 – Schnack op Platt

Schnack op Platt Mit Jan-Bernd Müller Diesmal wird’s flach – oder besser platt! Mit Jan-Bernd Müller sprechen wir über das Besondere an seiner Muttersprache – dem (Emsländer) Platt – und warum neben dem Plattdeutschen auch andere Sprachen und Mundarten einen festen Platz in der Arbeit mit älteren Menschen haben sollten. Literaturhinweis: Informationen des Länderzentrum für Niederdeutsch zum Thema Platt in de Pleeg Fiehler, R. &… Weiterlesen »#8 – Schnack op Platt

#7 – Altersbilder

Unser Bild vom Alter Mit Prof.in Dr.in Anna Kornadt In dieser Folge von knowlAGE sprechen wir mit Professorin Anna Kornadt darüber, welche Bilder vom Alter in unserer Gesellschaft kursieren und was diese mit uns machen. Wandeln sich Altersbilder über die Zeit? Wie kann man darauf Einfluss nehmen? Und wie erfasst man eigentlich Altersbilder? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in diesem Podcast nach. Literaturhinweis:  Kornadt,… Weiterlesen »#7 – Altersbilder

#6 – Rückblick 2020

#knowlAGE2020 Mit Tobias und Florian Wir blicken zurück auf ein Jahr, dass alles und die gesamte Welt auf den Kopf gestellt und uns dazu einige interessante Begegnungen und Einsichten in die Welt der Gerontlogie gegeben hat. Ein wenig verraten wir auch über uns und über die Themen, die uns in 2021 interessieren. Wenn Ihr Wünsche und Ideen zu neuen Themen habt, oder als Mitglied der… Weiterlesen »#6 – Rückblick 2020

#5 – Mediennutzung im Alter

Mediennutzung im Alter – Mehr als nur Freizeitbeschäftigung?! Mit Dr. Michael Doh Eigentlich hätten wir Michael Doh gerne dort besucht, wo er seit weit mehr als zwei Jahrzehnten als Mediengerontologe tätig ist: In der Bergheimer Straße 20, an der Universität Heidelberg. Doch wäre es nicht 2020, wenn nicht auch hier einiges anders kam, als gedacht. Dennoch nimmt uns Michael Doh mit auf die Reise durch… Weiterlesen »#5 – Mediennutzung im Alter

#4 – Alter(n)ssensible Quartiersarbeit

Alter(n)ssensible Quartiersarbeit Mit Hendrik Nolde Diesmal sprechen wir mit Hendrik Nolde, Soziologe und Stadtplaner, über die alternsgerechte Quartiersentwicklung. Hendrik Nolde ist Referent in der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) und teilt seine Erfahrungen zur Arbeit im Sozialraum, zu Beteiligungsverfahren und zur Netzwerkarbeit. Was ein Quartier ist, wie man es entwickelt und woran man eine gelungene Quartiersarbeit – auch mit Blick… Weiterlesen »#4 – Alter(n)ssensible Quartiersarbeit

#3 – Digitalisierung in der Senior*innenarbeit

Digitalisierung in der Senior*innenarbeit Mit Patrick Ney In dieser Folge sprechen wir mit dem Gerontologen Patrick Ney über digitale Kompetenzentwicklung und digitale Teilhabe sowie die Chancen und Herausforderungen moderner technologischer Entwicklungen in Bezug auf die Seniorenarbeit. Wir kommen dabei auch auf die verschiedenen Rollen der Kommune, Wirtschaft und Forschung im Zuge einer alter(n)sgerechten Digitalisierung zu sprechen, streifen das Thema Altersbilder und reflektieren die Möglichkeit von… Weiterlesen »#3 – Digitalisierung in der Senior*innenarbeit